English


E-Smog und Gesundheit

gesundheitliche
Auswirkungen
  Strahlung von außen
Fernsehsender
Hochspannungsleitung
Mobilfunk
Radaranlage
Rundfunksender
  Strahlung im Innenbereich
Abschirmdecken
Babyphone
Beleuchtung
Monitore/Fernseher
elektrische Geräte
Handy
Heizdecke
Mikrowellenherd
schnurlose Telefone
Steckdosen/Stromkabel
  Information
Studien
Grenzwerte/Umrechnungen
Links/Literatur
Frequenzübersicht
  ohne-elektrosmog-wohnen.de
Sendeanlagen an Ihrem Wohnort
Häufig gestellte Fragen
Presse-Download
Über uns
Impressum
Home

Rundfunksender

Radiowellen machen einen großen Teil unserer hochfrequenten elektromagnetischen Umwelt aus. Wie Fernsehsender auch müssen Radiosender einen großen räumlichen Bereich abdecken.

Dadurch sind die Leistungen der einzelnen Antennen recht hoch: UKW bis 100 kW, Kurzwelle ca. 750 kW, Mittelwelle ca. 1,8 MW. Fast ebenso stark wie die Leistungen unterscheiden sich die verwendeten Frequenzen der Sender: UKW 88 bis 108 MHz, Kurzwelle 6 bis 10 MHz, Mittelwelle 1,4 MHz.

Rundfunksender geben ungepulste Strahlung ab und sind daher biologisch wesentlich unkritischer zu beurteilen als Mobilfunksender, die mit einem Bruchteil der Leistung aber dafür mit gepulster Strahlung arbeiten.

Produkte mit Schutz vor Hochfrequenz bieten folgende Firmen

Boden Biosol Biologa  
Wand Rigips KS-Wemding Biologa
  Biosol Sto  
Fenster NEHER Roto  
  Biologa Biosol  
Außentüren NEHER Biologa  
Decke Rigips Biosol Biologa
Dach Bauder Biologa Biosol
  Rigips Roto  
Raum Biologa Biosol  


alle Produkte im Überblick ...




   

Seite empfehlen | Seite drucken  

123 - Bookmark