English


Ihre unverbindliche Kontaktaufnahme mit einem Sachverständigen in
Deutschland
Österreich
Schweiz
  Infos zu den Sachverständigen:
Auswahlkriterien
Arbeitsweise
Video
  ohne-elektrosmog-wohnen.de
Sendeanlagen an Ihrem Wohnort
Häufig gestellte Fragen
Presse-Download
Über uns
Impressum
Home

So geht das mit dem Sachverständigen

1. Die Kontaktaufnahme
So finden Sie Ihren Sachverständigen:
Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Land Deutschland, Österreich oder die Schweiz.

2. Das unverbindliche Angebot
Alle auf diesen Internetseiten gelisteten Sachverständigen verfügen über
- professionelle Messtechnik
- arbeiten hersteller- und produktunabhängig
- und erfüllen die hier gelisteten Kriterien.

Sie erhalten von ihm ein unverbindliches, detailliertes Angebot, in dem alle anfallenden Kostenpunkte angegeben sind. Jetzt entscheiden Sie, wie es weitergeht.

3. Der Messtermin
Zum Messtermin erscheint der Sachverständige, mit dem Sie Ihr Anliegen und Ihre Situation besprochen haben, persönlich. Schön, wenn Sie auch Zeit haben während des Messtermins anwesend zu sein. Das kann nur von Vorteil sein, denn Sie kennen Ihr Umfeld am besten und können für eine Lösung eine Menge beitragen.

4. Hochwertige Messtechnik
Der Sachverständige arbeitet mit wissenschaftlich anerkannten Messmethoden und damit reproduzierbaren Messverfahren und erfasst alle Daten für den Messbericht. Dabei kommen hochwertige Messgeräte zum Einsatz. Des weiteren werden alle wichtigen Informationen zu Ihrem Umfeld, ob drinnen oder draußen, erfasst.

5. Umfassende Untersuchungen
Ein Beispiel: Magnetische Wechselfelder entstehen durch Stromflüsse in Leitungen wie z. B. für die Straßenbeleuchtung, die Nachtspeicherheizung oder beim Bahnverkehr. Da sich die fließenden Ströme ständig in Ihrer Stärke ändern, kann nur eine Langzeitaufzeichnung über 24 Stunden die tatsächliche Belastung während der Tages- und Nachtzeit zeigen.
Der Sachverständige lässt deshalb ein Messgerät bei Ihnen, welches Sie nach der Messung mit der Post an ihn zurückschicken.


6. Genaue Planung
Messergebnisse geben erst dann eine Information, wenn man sie zu bewerten weiß. Der Sachverständige stellt die Messergebnisse übersichtlich und leicht verständlich dar und vergleicht sie sowohl mit offiziellen Grenzwerten als auch mit kritischen Vorsorgewerten.
Bei zu hohen Belastungen erwarten Sie sicherlich eine Lösung! Diese Lösungen müssen jedoch sorgfältig geplant werden. Der Sachverständige simuliert daher etwaige Reduzierungsmaßnahmen schon vor Ort und kontrolliert diese ständig mit seinen Messgeräten. So entstehen perfekte Lösungen.

7. Immer auf dem neuesten Stand
Alle auf diesem Internetportal genannten Sachver-ständige nehmen ständig an Weiterbildungs-maßnahmen wie Schulungen, Tagungen, Kongressen und am Erfahrungsaustausch mit Kollegen teil.
Durch die Kenntnis von Produkten und Details können die Sachverständigen Sie individuell beraten und geeignete Lösungen vorschlagen.
Übrigens verkaufen Sachverständige keine Produkte. Das schafft Unabhängigkeit!

8. Investitionssicherheit
Sie möchten Investitionssicherheit? Mit den hier genannten Sachverständigen haben Sie einen Partner, der für seine Leistung auch haftet und deswegen eine spezielle Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Wenn Sie Vergleichsangebote einholen, sollten Sie auch diesen Punkt berücksichtigen!

9. Immer ein Ansprechpartner
Ihr Sachverständiger lässt Sie während der laufenden Arbeiten und Umsetzung der Reduzierungsmaßnahmen nicht im Regen stehen. Er begleitet Sie auf Ihren Wunsch hin bis zur fertigen Lösung.





Ihr Sachverständiger lässt Sie während der laufenden Arbeiten und Umsetzung der Reduzierungsmaßnahmen nicht im Regen stehen. Er begleitet Sie auf Ihren Wunsch hin bis zur fertigen Lösung.

Die Sachverständigen freuen sich auf Ihre Anfrage!

Wir haben häufig gestellte Fragen aus dem Alltag zusammengetragen und von Fachleuten beantworten lassen.

Häufig gestellte Fragen
Alle Schutzlösungen auf einen Blick


 
 
 
 
 
 

   

Seite empfehlen | Seite drucken  

123 - Bookmark