English


E-Smog und Gesundheit

gesundheitliche
Auswirkungen
  Strahlung von außen
Fernsehsender
Hochspannungsleitung
Mobilfunk
Radaranlage
Rundfunksender
  Strahlung im Innenbereich
Abschirmdecken
Babyphone
Beleuchtung
Monitore/Fernseher
elektrische Geräte
Handy
Heizdecke
Mikrowellenherd
schnurlose Telefone
Steckdosen/Stromkabel
  Information
Studien
Grenzwerte/Umrechnungen
Links/Literatur
Frequenzübersicht
  ohne-elektrosmog-wohnen.de
Sendeanlagen an Ihrem Wohnort
Häufig gestellte Fragen
Presse-Download
Über uns
Impressum
Home

Relationen auf einen Blick

Im Wesentlichen strahlen die haushaltsüblichen Elektro- und Kommunikationsgeräte zwischen
50 MHz und ca. 2500 MHz.
Um Ihnen die Orientierung, aber auch die Dimensionen, deutlich zu machen, versuchen Sie sich doch einmal an diesem informativen Spaß.

Anleitung? Oder - So geht's

Ziehen Sie mit der Maus die einzelnen Objekte in der rechten Spalte nach links neben die MHz-Skala.

Schieben Sie nun das Objekt so lange nach oben oder unten, bis der für Ihr gewähltes Gerät richtige Frequenzbereich bestätigt wird.

   

Seite empfehlen | Seite drucken  

123 - Bookmark